Workshop

Nach dem Workshop ist vor dem Workshop

Liebe Theaterinteressierte,

wir freuen uns sehr, dass Ihr Interesse an der VB Thalia und dem Theaterspielen habt! Jeder kennt leider die derzeitige Situation zur Corona-Pandemie, die derzeit einen geregelten Theater- und auch Workshopbetrieb unmöglich macht. Aber wir kommen wieder! Sobald es die Regeln zulassen, auf absehbare Zeit wieder Theater spielen zu können, werden wir auch unseren Workshop wieder aktivieren. Freut Euch drauf:

Dann heißt es, dass sich wieder alles um die Produktion eines Theaterstückes drehen wird. Und Ihr könnt mittendrin sein: jeden zweiten Mittwoch lernt Ihr als Teilnehmer des Workshops Regie, Inspizienz, Bühnenbau, Kostüm & Maske, Licht & Ton, Marketing & Videodreh live und in Farbe kennen. Wir freuen mich auf engagierte Teilnehmer, die sich trauen, neue Wege zu gehen.

Dieser Workshop ist für alle Interessierten offen, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Für Nicht-Mitglieder erheben wir eine Gebühr von 50€ einmalig pro Spielzeit.  Der Beitrag ist vor der zweiten Teilnahme an den Verein zu entrichten.

Hier könnt Ihr Euch anmelden - wir sagen Bescheid, sobald wir wieder "dürfen" (und können ;-)): workshop-anmeldung@thalia-hamburg.de

Eure VB Thalia

Rückblick der letzten Spielzeit

Diese Saison war für alle besonders: Nach den anfänglichen Proben in der Sengelmannstr. und den ersten erarbeiteten Szenen und Charakteren mussten wir ab März die Proben ins Netz verlegen - online und mit viel Distanz. Wir haben uns dieser Herausforderung gestellt und jeden Mittwoch die Ergebnisse der letzten Woche gezeigt und besprochen, bevor wir mit einer neuen Aufgabe in die nächste Woche gestartet sind.
Viele neue Fähigkeiten wurden uns abverlangt: Videos aufnehmen, schneiden, vertonen, Konferenzen halten und immer wieder die indirekte Kommunikation. Viele neue kreative Momente sind entstanden: es wurde komponiert, getanzt, ausgeleuchtet, Stimmung kreiert mit Musik und Ton, Splitscreen und Farbexperimente sind nur ein paar Beispiele, wie wir in dieser Zeit unsere Fähigkeiten entwickelt und gezeigt haben.
 
Diese Reise ist nun zu Ende. Wir sind dankbar, eine solch angefüllte Zeit erlebt zu haben. In der Krise der Pandemie, eingebettet in zum Teil ganz reale existentielle Sorgen, ist etwas Großes Neues entstanden. Wir sind gewachsen, haben unsere kreativen Fähigkeiten entwickelt und letztlich etwas geschaffen, von dem wir am Anfang der Saison nicht wussten, dass es in uns steckt.
 
Nun fehlt nur noch der Termin, sich dieses Ergebnis gemeinsam anzuschauen. Das wird jedoch abhängen von vielen Faktoren, die nicht in unserer Hand liegen. An dieser Stelle wird rechtzeitig bekannt gegeben, wann und wo der entstandene Film für alle zu sehen sein wird. Bis dahin bleibt mir als Leitung nur, Danke zu sagen: für den Mut, diesen neuen, unbekannten Weg gegangen zu sein, für die Offenheit, sich immer wieder auszuprobieren, für das Vertrauen, die Übungen anzunehmen und umzusetzen.
 
Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen schönen Sommer. Wir sehen uns im Theater (sobald es wieder möglich ist) !
 
 

Unser Film